Projekt-Auftakt: IKT-basierte lokale Informations- und Kommunikationssysteme für eine nachhaltige Entwicklung

BMBF RGB Gef L e
Das Forschungsprojekt wird vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Berlin / Nairobi / Banjul – Mit einem ersten Forschungs- und Kontaktbesuch in Nairobi startete am 7. November 2013 ein internationales Forschungsprojekt mit der FU Berlin, der University of Nairobi, der University of the Gambia und Project Lighthouse Africa. In dem vom Bundesministerium für Forschung und Bildung geförderten Projekt prüft das Forschungsteam derzeit die Möglichkeit eines international vergleichenden Forschungsprojekts zur Nutzung digitaler und mobiler Medien in europäischen und afrikanischen Ländern. Die Forschungsfrage konzentriert sich auf die Rolle von Kommunikation und Mediennutzung im Kontext von Infrastruktur- und Entwicklungsprojekten. Beteiligt sind Forscher von Universitäten in Deutschland, Gambia, Kenia und Sierra Leone sowie Unternehmenspartner und zivilgesellschaftliche Organisationen. Project Lighthouse Gambia ist als regionaler Partner für die Betreuung der Gastgeber und die Vernetzung mit lokalen Partnern in Gambia und Westafrika zuständig.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner